Wissenschaft – zwischen Dogma und Toleranz?

ZUM DEMARKATIONSPROBLEM AM BEISPIEL HOMÖOPATHIE Die Grenzziehung von Pseudowissenschaft und Wissenschaft, im speziellen Falle von Pseudomedizin und Medizin, ist ein ernsthaft behandeltes Problem der Wissenschaftstheorie. Man beschreibt es mit dem Begriff des „Demarkationsproblems“, auch Abgrenzungsproblem genannt. Es geht um die scheinbar schlichte Fragestellung, was die kritisch-rational orientierte Wissenschaft von der Pseudowissenschaft trennt und unterscheidet. Karl Popper selbst …

Wissenschaft – zwischen Dogma und Toleranz? weiterlesen

Irrungen, Wirrungen – Homöopathie-Apologeten auf epistomologischen Abwegen

“Wissenschaftspluralismus” und “Wissenschaftsdogmatismus” Dass die Vertreter der Homöopathie-Lobby den Kritikern mit dem Vorwurf eines „Wissenschaftsdogmatismus“ begegnen und ihre Pro-Homöopathie-Positionen mit einem vorgeblichen Anspruch auf „Wissenschaftspluralismus“ legitimieren wollen, ist nicht neu. Wobei „Wissenschaftspluralismus“ nicht allein den Anspruch artikuliert, „mehrere Medizinen“ als „pluralistisch“ anzuerkennen, sondern darüber hinaus den, gleich „mehreren Wissenschaften“ eine gleichberechtigte Existenz zusprechen soll. Dieser …

Irrungen, Wirrungen – Homöopathie-Apologeten auf epistomologischen Abwegen weiterlesen

Der Preis ist heiß!

Krems an der Donau Die folgende Passage aus einer Pressemitteilung der Fa. Peithner, Österreich, verdient unser Augenmerk: Wien (pts005/28.03.2018/08:00) – Die Homöopathie erfüllt alle Kriterien der evidenzbasierten Medizin! Zu diesem Ergebnis kommt die Allgemeinmedizinerin Dr. Melanie Wölk, die im Rahmen ihrer Masterarbeit zur Erlangung des akademischen Abschlusses Master of Science im Universitätslehrgang Natural Medicine, Donau-Universität Krems, die Frage …

Der Preis ist heiß! weiterlesen

Herzlich willkommen in der Welt der Wissenschaft!

Hypothese + Empirie + Deduktion = Erkenntnis Im Juni dieses Jahres findet in Leipzig der Homöopathische Weltärztekongress 2017 statt, unter dem schönen Motto „Networking in Medical Care“. Mit Gemeinschaftsausflug nach Köthen, der einzigen Stadt, die bei der Stadtentwicklung auf „Homöopathie als Entwicklungskraft“ setzt. Unter der Gastgeberschaft des Deutschen Zentralvereins Homöopathischer Ärzte, unter der Schirmherrschaft von Annette Widmann-Mauz, Staatssekretärin im …

Herzlich willkommen in der Welt der Wissenschaft! weiterlesen

Für Impfgegner

Link dazu Auch an anderen Stellen veröffentlicht:Robert Kennedy jr. und Robert de Niro loben 100.000 Dollar für den aus, der die Unschädlichkeit von thiomersalhaltigen Impfstoffen bei Kindern und Schwangeren nachweist. Dumm, perfide oder beides? Hier kommt die klassische dumm-hinterlistige Forderung um die Ecke, etwas Nichtvorhandenes beweisen zu sollen. Wieder mal wird eine Schleimspur gelegt, die …

Für Impfgegner weiterlesen

Homöopathie unter Ockhams Rasiermesser

Ockham - from a manuscipt of Ockham's Summa Logicae, MS Gonville and Caius College, Cambridge, 464/571, fol. 69r} - via Wikimedia Commons Ein wenig Wissenschaftstheorie – keine Angst! Wissen Sie, lieber Leser, was man unter “Ockhams Rasiermesser” versteht? Nein, liegt nicht im British Museum. Es ist ein auf William Ockham (1288–1347) einem Philosophen und Naturforscher der späten Scholastik, …

Homöopathie unter Ockhams Rasiermesser weiterlesen